reflections

The Valley

Heut kann ich mal wieder was spannenderes berichten, als wie beim letzten Mal.

Gestern haben wir einen kleinen Ausflug gemacht. Man sagte mir wir fahren ins Valley und zu den Montains und ich dachte dann halt mal ganz klar wir fahren in die Berge. Gut das damit hier nur die Gegend gemeint war, ist mir dann auch irgendwann mal klar geworden.

 Als erstes sind wir in ein kleines Städchten namens Solvang gefahren. Dort gibt es ganz viele kleine schnugglige Häuschen, die alle im Stil von dänischer Architektur gebaut sind. Ist ein super schönes Städtchen. Man wollte mir dort auch unbedingt dann vom Bäcker was kaufen, weil die dort so gute Sachen haben. Joa... gut es hätte da dann halt Apfelstrudel oder so was wie ne Quarktasche gegeben. Als ich dann erklärt habe, dass ich das alles kenne, glaube ich war Mary-Ellen bisschen gekrängt und ich nichts wollte.

Dann ging es weiter nach Santa Ynez. Dort haben wir wunderschön Mittaggegessen. Waren in einem netten Restaurant mit holz Tereasse, sahsen dort im Schatten unter den Bäumen (hatten super schönes Wetter) und rund rum grüne Landschaft und Berge. Voll schön. Nach dem Lunch ging es dann weiter ins Chumash Casion. Das erste Mal dass ich in einem Casion war. Gut ich fand es jetzt nicht gerade spannend. So an den Automaten sitzen und einen Knopf drücken, ich weiß ja nicht. Dazu hab ich auch noch meine $ 5 dort verloren .

Gut nachdem wir alle nur verloren hatten, haben wir uns wenigstesn noch die kostenlose Falsche Wasser und nen  Becher Kaffee genehmigt. Wird ja wohl im Preis inbegriffen sein... Nach der kleinen Stärkung ging es dann weiter nach Los Olivos. Eigentlich nur ein kleines Dorf und voll von Touristen. Hier kann man überall in jedem Shop Wein probieren. Das ist wohl eine der vielen Wein gegenden von hier. Haben da aber nicht mehr viel gemacht. Wie gesagt ein Touristendorf, da kostet dann auch mal die cupcake (die so "groß" ist das man sie mit einem Bissen gegessen hat) $2. Aber wenn du willst kannst du dir die auch noch nach Hause schicken lassen für $99... Gut wer's braucht und hat...

Abends bin ich dann noch mitm Bus nach Santa Barbara Downtown rein gefahren und hab bisschen rum geschaut, aber nix gefunden. Bis auf das Yogurtland mal wieder. Wo es dann für mich einen froozen yogurt gab. Zum Glück bin ich dann auch um 8p.m. wieder los, so dass ich noch meinen letzetn Bus hier her um 9.25 p.m an der Uni erwischt hab. Joa sonst hätte ich ein überteuertes Taxi wohl nehmen müssen.

Das war so mein super schöner Samstag. 

Liebe Grüße,

Tanja

25.10.09 23:03

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung